Banner

Dingo

Dingo - Abenteuer Leben, ich komme!


Rasse Mix
Geboren 3. August 2010
Größe ca. 60 cm
Kastriert ja
Krankheiten keine bekannt, gechipt, geimpft
Behinderungen keine
Verträglich mit Hündinnen, Rüden, Katzen, Kindern
 
Ansprechpartner Andrea Reppel
  andrea.reppel@adoptiere.eu
  0172-9989472

21. Mai 2017

Neue Bilder von Dingo

Dingo Dingo Dingo Dingo Dingo Dingo Dingo Dingo


9. Mai 2017

Dingo Kurzbeschreibung

Hundemann im besten Alter mit vermutlich hütehundlichen Wurzeln, ausgesprochen menschenverliebt und grundsätzlich verträglich, lernbegierig, arbeitsfreudig, durchaus selbstbewußt aber meistens bescheiden, sucht aktive, souveräne und liebevolle Menschen, mit denen er sich den Herausforderungen des Lebens stellen kann.


Vorgeschichte

Dingo lebte in einem italienischen Tierheim mit 850 Insassen, bis er, um ihn vor der drohenden Deportation in ein noch weit riesigeres Hunde-Massenlager zu bewahren, von Tierschützern auf eine deutsche Pflegestelle geholt wurde.
Dort probiert Dingo sich gerade sehr erfolgreich in seinem neuen Leben aus und wartet nun auf seine Menschen, die ihm ein endgültiges, lebenslanges Zuhause geben.

Dingo


Dingo Charakter, Eigenschaften und Ausbildungsstand

Dingo ist ein menschenverliebter, freundlicher Kerl, der in gleichem Maße über ein zugewandtes, einnehmendes und kooperatives Wesen, wie über einige hundliche Charakterstärke verfügt. Mit seinen Menschen zusammenzuarbeiten, ihnen zu gefallen, ist Dingo das größte Bedürfnis, allerdings lässt er sich von seinen Hundekollegen auch nicht die Butter vom Brot - oder den Sessel unterm Hintern wegziehen. Menschen, die ihr Herz an den knuffigen Hundekerl verlieren, sollten deshalb, bei aller Liebe, jederzeit in der Lage sein, ihm klare Vorgaben zu machen und ihm seine Grenzen liebevoll aufzuzeigen.

Dingo ist ein pfiffiger, vielfältig interessierter und lernbegeisterter Hund, der in kurzer Zeit in allen Lebenslagen begreift, worum es geht. Wenn seine künftigen, hundlichen Aufgaben gleichermaßen seinen klugen Kopf und seine körperliche Konstitution fordern, wird Dingo zum begeisterten "Mitmacher" und genießt anschließend mensch-hundliche Schmusestunden auf dem Sofa mit stiller Wonne.

Auf seiner Pflegestelle zeigt der Hundemann große Freude an aktivem Tun und kann nicht wirklich genug davon kriegen, seine Energien in Bewegung umzusetzen. Zur Zeit 'hütet' Dingo mit Begeisterung die Pferde auf seiner Pflegestelle (die ihm das nicht krumm nehmen, sondern ihn sogar zum Spiel auffordern), nimmt trotz seiner Rundlichkeit problemlos Zäune von 120 cm Höhe, kann aber genauso zufrieden in der Sonne liegen und sich den Pelz von der Sonne bruzzeln lassen.
Mit seinesgleichen ist Dingo grundsätzlich verträglich. Hündinnnen findet er eigentlich immer nett, alle ihm bekannten Artgenossen empfängt er freundlich und entspannt, nur das erste Zusammentreffen mit fremden Rüden sollte von seinen Menschen angeleitet und koordiniert werden. Da er aber binnen kürzester Zeit erfasst, was von ihm erwartet wird (oft auch ohne dass man es ihm sagt), weiß er auch sehr schnell, wenn von ihm Kooperation verlangt wird.

Von Katzen ist Dingo geradezu entzückt. Begegnet er Samtpfoten, fiept der Herr Hund vor Freude und versucht sich in zwischenartlicher Konversation.
Von den Segnungen eines zivilisierten Hundelebens hat Dingo schon einiges mitbekommen. Er geht gut an der Leine, ist ein entspannter und unanstrengender Beifahrer im Auto, verrichtet seine Geschäfte zuverlässig draußen und begreift nur vom Zuschauen, was von ihm erwartet wird. Er ist nie aufdringlich, eher sogar ziemlich bescheiden in seinem Auftreten und durchaus auch sehr zufrieden, einfach leise in der Nähe sein zu dürfen. Hauptsache überhaupt Nähe. Und Gemeinsamkeit. Und viel liebevolles Miteinander!


Dingo Gesundheit

Dingo ist augenscheinlich bei sehr guter Gesundheit und in einem ebensolchen Allgemeinzustand. Einzig eine leichte Augenentzündung, die auf Zug zurück zu führen ist, wird gerade behandelt.
Der Herr Hund ist kastriert und zieht gechipt, grundimmunisiert und gegen Tollwut geimpft in sein neues Zuhause.


Anforderungen an ein neues Zuhause

Dingo sucht Menschen, die ihm ebenso liebevoll, wie konsequent zu vermitteln wissen, wo's lang geht in einer artübergreifenden Partnerschaft. Seinen Bezugspersonen sollte gemeinsames, kooperatives Tun ein grundsätzliches Anliegen sein und sie sollten genausoviel Freude an einer aktiven Lebensweise, vorzugsweise in der freien Natur, haben. Er sucht Menschen, die sich gleich ihm dafür begeistern können, immer wieder neue Aspekte des Lebens gemeinsam zu erobern.

Der gefleckte Hundemann braucht keine ganze Familie (nimmt aber auch die gern 'mit'), keine Hundepartner (wenn sie da sind, ist das allerdings genauso gern von ihm gesehen) und kein großes Grundstück (obwohl er durchaus auch Wachhund-Qualitäten hat). Was er braucht ist SEIN Mensch, der viel Zeit für ihn hat, noch mehr mit ihm unternimmt und ihn ganz eng an sein Herz heran lässt. Dann wird er der treueste, geduldigste und mitmachfreudigste Hundepartner, den man sich wünschen kann. Und an der guten Figur, die er nicht nur haben, sondern gern auch machen würde, arbeitet er bereits ;-).


Dingo Dingo Dingo Dingo Dingo Dingo Dingo Dingo Dingo Dingo Dingo Dingo Dingo Dingo

zurueck Adoptionsantrag stellen