Banner

Alice

Alice - Fürsorge suchende Belagerung


Rasse Maremmano Abruzzese-Mix
Geboren 31. März 2017
Größe ca. 55 - 60 cm Endmaß
Kastriert ja
Krankheiten keine bekannt, gechipt, geimpft
Behinderungen keine
Verträglich mit Hündinnen, Rüden, Kinder sollten größer und standfest sein
 
Ansprechpartner Angela Behn
  angela.behn@adoptiere.eu
  0157-52026237

30. Oktober 2018

Alice hat nochmal neue Bilder geschickt

Alice Alice Alice Alice Alice Alice Alice Alice Alice Alice Alice


3. April 2018

Neue Bilder von Alice

Alice Alice Alice Alice Alice


19. November 2017

Alice Kurzbeschreibung

Mensch und Hund freundlich zugetanes, den Kinderschuhen noch nicht ganz entwachsenes, lebhaft-aufgestelltes und spielvergnügtes Hundemädchen, sucht ihre Familie.


Vorgeschichte

Alice hat, vermutlich ausgesetzt und als Hundekind auf sich allein gestellt, ihr Schicksal selbst in die Pfote genommen. Sie belagerte den Hauseingang einer achtzigjährigen Dame ebenso entschlossen wie unwiderstehlich. Schließlich blieb der Frau nichts anderes übrig, als sich des blitzweißen Hundemädchens anzunehmen. Sie und eine Verwandte sorgten dafür, dass Alice in einem kleinen, von Tierschützern geführten Rifugio aufgenommen wurde.

Alice


Alice Charakter, Eigenschaften und Ausbildungsstand

In der Obhut der Tierschüzer erweist sich Alice als ein freundlich- bindungsbereites Hundemädchen von fröhlich-aufgestellter Wesensart. Sie ist in ihrem Kontaktverhalten ebenso aufgeschlossen wie begeisterungsfähig. Alice agiert sozial mit Mensch und Hund, liebt wilde Spiele ebenso wie Streicheleinheiten und Spaziergänge, bei denen sie bereits gut an der Leine geht.
Für ihre familienhundliche Karriere wird sie darüber hinaus noch einiges (kennen) zu lernen haben. Aber Alice ist ein kluges Mädchen und abstammungshalber ein echter 'Familientyp'. Somit dürfte ihr das nicht besonders schwerfallen.

Da zu ihren Vorfahren ein altes Herdenschutzhundgeschlecht gehört, ist damit zu rechnen, dass sich Alice über kurz oder lang kraft ihrer ganzen Hundlichkeit für ihre Lieben und deren Wohl einsetzen wird. Was dabei in ihren 'Verantwortungsbereich' gehört und was sie getrost ihren Menschen überlassen kann, muss ihr von Anfang an mit liebevoller Konsequenz vorgelebt werden.


Alice Gesundheit

Alice ist für eine Testung auf Mittelmeerkrankheiten noch zu jung. Wenn das Schneeweißchen ihr erstes Lebensjahr vollendet hat, sollte eine solche aber in jedem Fall erfolgen. Sie erfreut sich augenscheinlich guter Gesundheit und ist altersgemäß entwickelt.
Das Fräulein Hund ist bereits kastriert und zieht gechipt, grundimmunisiert und gegen Tollwut geimpft in ihr neues Zuhause.


Anforderungen an ein neues Zuhause

Alice braucht ein Zuhause, wo sie als wertgeschätztes Familienmitglied ihre herdenschutzhundlichen Persönlichkeitsanteile leben kann, ohne damit in innere oder äußere Konflikte zu geraten. Sie braucht Menschen, die ihr in liebevoller Deutlichkeit zu vermitteln wissen, wo die Grenzen ihrer hundlichen Verantwortung verlaufen. Nur, wenn ihr klar ist, wie die Zuständigkeiten unter den Familienmitgliedern aufgeteilt sind, kann gemeinsames Glück entstehen.

Und Alice braucht ein Rifugium, das ihrer territorialen 'Weltanschauung' gerecht wird. Ein Garten an ihrem künftigem Zuhause, den sie idealerweise nach eigenem Gutdünken nutzen kann, ist Adoptionsvoraussetzung.
Über hundliche Kumpane in ihrem Zuhause wäre Alice sicher erfreut. In jedem Fall sollte sie aber Gelegenheit erhalten, sich mit ihresgleichen regelmäßig auszutauschen.


Alice Alice Alice

zurueck Adoptionsantrag stellen