Banner

Duss

Duss: "Darf ich für immer bleiben?"


Rasse English Setter(-Volpino?)-Mix
Geboren 2015
Größe ca. 45 cm
Kastriert ja
Krankheiten keine bekannt, gechipt, geimpft, negativ auf Leishmaniose getestet
Behinderungen keine
Verträglich mit Hündinnen, Rüden, Katzen, Kindern
 
Ansprechpartner Angela Behn
  angela.behn@adoptiere.eu
  0157-52026237

25. Oktober 2017

Duss Kurzbeschreibung

Jung-dynamische, lebensfrohe und rundum verträgliche Hundedame von tadellosem Sozialverhalten und großer Kooperationsbereitschaft sucht, nachdem die Kinder glücklich aus dem Haus sind, neue Herausforderungen als Familienhund.


Vorgeschichte

Duss und ihre Welpen wurden von Tierschützern als 'hundliches Strandgut' aufgelesen und in einem kleinen Rifugio in Sicherheit gebracht. Nachdem die Welpen von Duss schon vor einiger Zeit eigene Familien gefunden haben, sucht die junge Frau Mama derzeit noch ein Zuhause für immer.

Duss


Charakter, Eigenschaften und Ausbildungsstand

Duss ist eine Hündin, die es kraft ihrer Lebenstüchtigkeit und ihrer Zuversicht in die Zukunft vermag, wohl jeder Lebensituation Positives abzugewinnen. Das quicklebendige, agile und spielfreudige Fräulein Hund trifft im sozialen Umgang mit Vier- und Zweibeinern stets den richtigen Ton für die Weitergabe und Verbreitung von Lebensfreude und einvernehmlicher Fröhlichkeit. Sie hat dabei 'einen Draht' zu großen und kleinen Menschen, Artgenossen, egal welchen Geschlechts, und auch zu Vertretern der Samtpfotenfraktion.

Lediglich den 'Knigge für den versierten Familienhund' hat Duss, mangels Gelegenheit und Übung, noch nicht komplett 'durcharbeiten' können. Ihre Leinenführigkeit ist noch verbesserungswürdig und die eine oder andere Spielregel, die es im Rahmen eines Lebens im Haus einzuhalten gilt, wird Duss auch noch kennen zu lernen haben. Aber das zart getupfte Sonnenscheinchen ist stets bereit, sich von den Menschen ihres Herzens fortbilden zu lassen.
Inwieweit ihr jagdhundliches Erbe in einem eigenen Zuhause 'durchschlagen' wird, können wir an dieser Stelle nicht sagen. Duss' Familie sollte aber in jedem Fall darauf gefasst sein, dass das Hundemädchen mit der 'Runde um den Block' nicht zufrieden zu stellen ist.

Duss Duss


Gesundheit

Duss wurde negativ auf Leishmaniose getestet. Sonstige, augenscheinliche Erkrankungen sind nicht bekannt.
Das Fräulein Hund ist mittlerweile kastriert und zieht gechipt, grundimmunisiert und gegen Tollwut geimpft in ihr neues Zuhause.


Anforderungen an ein neues Zuhause

In der zukünftigen Familie von Duss sollte gemeinschaftlich 'praktizierte' Lebensfreude einen hohen Stellenwert einnehmen. Als Setter-Mix-Mädchen hat Duss an Feinsinnigkeit und Bewegungslust kaum zu übertreffende Vorfahren. Welche Vorlieben die Süße in Bezug aud Outdoor-Aktivitäten auch immer entwickelt, ihre Menschen sollten ambitioniert und bereit sein, sich gemeinsam mit ihr daran zu freuen.

Duss würde von hundlichen 'Sparringspartnern' in ihrer zukünftigen Familie sicher profitieren. Gelegenheit, sich mit ihresgleichen über hundliche Wichtigkeiten auszutauschen, sollte sie aber in jedem Fall erhalten.

Duss Duss
Duss Duss

zurueck Adoptionsantrag stellen