Banner

Jho

Jho - ein Leben im Tierheim…oder kommt da noch was?


Rasse Mix
Geboren 2008
Größe ca. 50 - 55 cm
Kastriert nein
Krankheiten keine bekannt, gechipt, geimpft, negativ auf Leishmaniose getestet
Behinderungen keine
Verträglich mit Hündinnen, Rüden, Katzen, Kindern
 
Ansprechpartner Birgit Peter
  birgit.peter@adoptiere.eu
  0162-2556666, ab 18 Uhr

10. Oktober 2017

Jho rückt sich nochmal ins rechte Licht, immer mit der Hoffnung auf ein eigenes Zuhause.

Jho Jho Jho Jho Jho Jho Jho Jho Jho Jho


10. Oktober 2017

Neue Bilder von Jho, der immer noch darauf wartet, von seiner Familie entdeckt zu werden

Jho Jho Jho Jho


6. März 2017

Jho Kurzbeschreibung

Sanftmütiger und friedfertiger, neunjähriger Hundemann, verträglich mit Artgenossen und Katzen, menschenverliebt und verschmust, sucht freundliche Zweibeiner, die ihn nach Hause holen.


Vorgeschichte

Jho kam als Welpe ins Tierheim und hat dort sein gesamtes bisheriges Leben verbracht. Warum oder wie er dort gelandet ist, weiß heute niemand mehr.
Der lackschwarze Hundeherr hat sich 'eingerichtet' in seinem begrenzten Umfeld, aber im Inneren seiner Hundeseele ist der Wunsch nach einem richtigen Zuhause, nach einer eigenen Familie unvermindert vorhanden.

Jho


Jho Charakter, Eigenschaften und Ausbildungsstand

Jhos Wesen ist grundsätzlich sanft, ruhig und friedfertig. Streitlust oder Aggression liegen dem hübschen Hundemann ebenso fern, wie Übergriffigkeit oder hektischer Eifer. Aber für die sozialen Rahmenbedingungen eines Tierheims taugt eine solche Grundhaltung nur in Kombination mit einem gefestigten, hundlichen Selbstbild und einer angemessenen Souveränität. Allerdings hat Jho nie jemand dabei unterstüzt, diese Eigenschaften ausreichend zu entwickeln. Deshalb hat sich Jho beholfen, indem er soziale Verhaltensnotwendigkeiten in ein, für ihn praktikables Schema 'einsortiert' hat. Artgenossen, die kleiner, jünger, unerfahrener sind als Jho, müssen nicht von seiner Kompetenz überzeugt werden. Ihnen gibt der schwarze Hundemann vor, wo's lang geht und markiert dabei schon mal mit mehr oder weniger eindrucksvollem Gehabe den Boss. Gibt es aber nur den geringsten Anlass zu der Vermutung, ein anderer Hund könne 'seinen Scheffel über den Jhos' stellen, würde sich der Herr Hund am liebsten unsichtbar machen.

Bezogen auf Menschen, ist Jhos Weltbild ebenfalls klar und eindeutig. Sie sind seine Wunschpartner. Mit ihnen zu sein, zu interagieren und zu kooperieren, ist das, woran Jhos Herz hängt.
Wie das in einem Zuhause funktioniert, davon hat er noch wenig Ahnung. Aber Jho wartet seit neun Jahren darauf, dieses leere Blatt im Buch seiner Lebensgeschichte endlich zu füllen.
An der Leine geht der Süße bereits sehr gut.
Er hat nichts gegen Katzen einzuwenden.


Jho Gesundheit

Jho wurde negativ auf Leishmaniose getestet. Sonstige, augenscheinliche Erkrankungen sind nicht bekannt. Obwohl der Herr Hund körperlich und konditionell noch gut in Form ist, sollten seine Menschen mit dem Auftreten altersbedingter Zipperlein rechnen.
Der schöne Schwarze zieht gechipt, grundimmunisiert und gegen Tollwut geimpft in sein neues Zuhause.


Anforderungen an ein neues Zuhause

Wir wünschen uns für Jho ein Leben mit den Menschen seines Herzens, in alltäglicher Gemeinschaft und Nähe. Gewürzt mit einem angemessenen Maß an Erkundungen der Welt, von der er bislang nahezu nichts kennt. Jho ist sowohl für Familien als auch für ältere Menschen geeignet. Ein Garten am Haus, den er nutzen kann, wäre schön.


Jho Jho Jho Jho Jho

zurueck Adoptionsantrag stellen