Banner

Kili

Kili - "Zeig mir das Leben und die Liebe"


Rasse Pinscher(?)-Mix
Geboren 10. Oktober 2016
Größe ca. 30 cm
Kastriert ja
Krankheiten keine bekannt, gechipt, geimpft
Behinderungen keine
Verträglich mit Hündinnen, Rüden, Katzen, Kinder sollten achtsam und verständig sein
 
Ansprechpartner Angela Behn
  angela.behn@adoptiere.eu
  0157-52026237

17. April 2018

Bericht aus der Pflegestelle

Kili entwickelt sich langsam aber sicher. Sie hat ihre Scheu bzw. Angst vor dem Menschen verloren und ist eine richtige Kuschelmaus geworden. Sie genießt Streicheleinheiten und die körperliche Nähe ihrer Bezugspersonen.

Sie ist sehr agil bzw. lauffreudig bei den Gassirunden und rennt gerne und mit Ausdauer. Natürlich ist vieles immer noch sehr aufregend, so dass sie sich noch oft in die Leine legt, aber sie ist meistens trotzdem ansprechbar. Angst hat sie noch vor großen oder lauten Fahrzeugen wie Lkw, also da braucht man noch etwas Geduld mit ihr.
Natürlich muss Kili immer noch viel lernen, aber mit etwas Übung und wenn sie Vertrauen zu ihrer neuen Bezugsperson hat, wird sie auch sicher ohne Leine laufen können.
Sie hat inzwischen 'Sitz' gelernt, das 'Platz' klappt leider noch nicht, aber der Grundstein ist gelegt, da sie immer mehr Vertrauen gewinnt. Sie kann zusammen mit ihrem Hundefreund auch mal einige Stunden alleine bleiben, wenn man zurück kommt, macht sie aber einen richtigen Freudentanz.

Anderen Hunden gegenüber ist Kili eher zurückhaltend, hierbei aber immer verträglich, legt jedoch keinen Wert auf wilde Rennspiele mit ihren Hundekumpels.
Autofahren gehört nicht zu ihrer Lieblingsbeschäftigung, aber meistens verträgt sie es trotzdem gut.

Jetzt fehlt Kili nur noch eine Familie, die sie hundelebenslang begleiten darf.

Kili Kili Kili Kili Kili Kili


4. Januar 2018

Neue Bilder von Kili

Kili ist inzwischen auf ihrer Pflegestelle im Raum Göppingen angekommen. Sie orientiert sich dort sehr gut an ihrem Hundefreund. Sobald sie sich etwas eingelebt hat, werden wir mehr berichten.

Kili Kili
Kili Kili
Kili


21. September 2017

Kili Kurzbeschreibung

Klitzekleine, süße zehn Monate junge, hundliche Wundertüte, die es mit liebevoller Geduld dem Leben und seinen Freuden zu öffnen gilt.


Vorgeschichte

Kili hat die ersten Monate ihres jungen Lebens bei Menschen verbracht, denen sie schnurzpiepegal und bestenfalls lästig war. Von Tierschützern aus dieser unwürdigen Situation befreit, wurde die kleine Hündin vorübergehend in einer Hundepension untergebracht. Dort wartet sie jetzt auf die Menschen, die sie in ihre Familie aufnehmen und ihr behutsam zeigen, wie schön und spannend das Leben sein kann.

Kili


Charakter, Eigenschaften und Ausbildungsstand

Derzeit zeigt sich Kili, aufgrund mangelnder Erfahrung mit freundlichen Zweibeinern, einigermaßen schüchtern. Was die kleine Hündin in ihrer frühen Jugend erlebt hat, war wohl wenig dazu angetan, Neugier, Lebensfreude und Selbstwert angemessen reifen zu lassen. Welch wundervolle, lebenslustige und zuwendungsbegeisterte Menschenpartnerin Kili sein wird, wenn sie mit liebevoller Geduld 'aufgetaut' ist, kann momentan nur vermutet werden.


Kili Gesundheit

Kili ist für eine Testung auf Mittelmeerkrankheiten noch zu jung. Die kleine Maus erfreut sich augenscheinlich guter Gesundheit und ist altersgemäß entwickelt. Sie nach Erreichen ihres ersten Lebensjahres kastrieren zu lassen ist Adoptionsauflage.
Die junge Dame zieht kastriert, gechipt, grundimmunisiert und gegen Tollwut geimpft in ihr neues Zuhause.


Anforderungen an ein neues Zuhause

Kili sucht Menschen mit Einfühlungsvermögen und Geduld, die ihr reichlich Zeit geben, Vertrauen aufzubauen und in ihrem Zuhause anzukommen. Die Zaubermaus braucht Schutz und liebevolle Anleitung in einem sich stetig erweiternden Rahmen, um nach und nach an Selbstwert und Souveränität gewinnen zu können. Dann wird sie sich jeden Tag ein bißchen mehr in die fröhliche, aktive Hündin verwandeln, die eigentlich in ihr steckt.

zurueck Adoptionsantrag stellen