Banner

Moon

Moon - zum Glück gehört eine Familie


Rasse Deutscher Schäferhund-Rottweiler(?)-Mix
Geboren 21. März 2015
Größe ca. 60 - 65 cm
Kastriert ja
Krankheiten gechipt, geimpft, negativ auf Leishmaniose getestet
Behinderungen keine
Verträglich mit Rüden, Kinder sollten schon größer und standfest sein
 
Ansprechpartner Silke Worch
  silke.worch@adoptiere.eu
  0170-5782526

29. März 2017

Moon Kurzbeschreibung

Zwei Jahre junge, stattliche Hundedame, menschenlieb, anhänglich und kooperativ, uneingeschränkt verträglich mit Rüden, sucht familiären Rahmen für zukünftiges Glück.


Vorgeschichte

Moon wurde ausgesetzt gefunden, in einem calabrischen Badeort. Jetzt wartet die junge Hündin in der Obhut von Tierschützern, die in der Provinz ein kleines Tierheim führen, auf Menschen die es ernst mit ihr meinen.

Moon Moon


Charakter, Eigenschaften und Ausbildungsstand

Für Moon ist es von großer Bedeutung, vertrauenswürdigen und liebevollen Menschen anzugehören. Sie liebt es, 'mit Menschen zu sein', sich gemeinsam mit ihnen in der Welt umzusehen, ebenso wie ihre Zuwendung und Ansprache. Dabei ist die junge Dame stets darauf bedacht, sich angemessen zu verhalten.

Das Fräulein Hund geht bereits sehr gut an der Leine. Sonstige, noch fehlende, familienhundliche Tugenden sollte Moon, mit liebevoller Anleitung durch ihre Menschen, schnell gelernt haben.
Sie versteht sich ausnahmslos gut mit den Herren der Hundeschöpfung. Hündinnen hingegen findet Moon entbehrlich. Wie die Hundedame zu Vertretern der Samtpfotenfraktion steht, ist nicht bekannt.

Moon Moon


Gesundheit

Moon wurde negativ auf Leishmaniose getestet. Sonstige, augenscheinliche Erkrankungen liegen nicht vor.
Eine, offenbar vor ihrem Aussetzen unsachgemäß durchgeführte Kastration wurde im Tierheim operativ korrigiert und ist inzwischen komplett ausgeheilt.
Das Hundemädchen zieht gechipt, grundimmunisiert und gegen Tollwut geimpft in ihr neues Zuhause.


Anforderungen an ein neues Zuhause

Moon sucht ein Zuhause bei Menschen, die ihre Liebe und Loyalität nie wieder enttäuschen, die ihr aber auch einen liebenvollen, doch konsequenten Rahmen bieten. Eine aktive Lebensgestaltung, Raum (und Zeit) für gemeinsame Unternehmungen, vorzugsweise in der freien Natur, sollten zum künftigen Glück Moons und ihrer Menschen beitragen.

Einen freundlichen Rüden im eigenen Heim würde Moon begrüßen. In jedem Fall sollte sie ausreichend Gelegenheit zu Artgenossenkontakten haben.
Aufgrund ihrer Größe und 'Bauart' ist Moon kein Hund für eine innerstädtische Etagenwohnung. Ein Haus mit Garten auf dem Land wäre sicher ganz nach ihrem Geschmack.


Moon

Moon Moon Moon Moon Moon Moon Moon Moon Moon Moon Moon Moon Moon Moon Moon Moon

zurueck Adoptionsantrag stellen