Banner

Ricky

Rickys Wunschzettel: Zeit, Geduld und Menschen zum Liebhaben


Rasse Pinscher-Mix
Geboren 1. September 2016 (evtl. jünger)
Größe ca. 40 cm
Kastriert ja
Krankheiten gechipt, geimpft, negativ auf alle vorkommenden Mittelmeererkrankungen getestet
Behinderungen keine
Verträglich mit Hündinnen, Rüden, Kinder sollten schon größer und verständig sein
 
Ansprechpartner Andrea Reppel
  andrea.reppel@adoptiere.eu
  0172-9989472

29. Dezember 2017

Ricky Kurzbeschreibung

Noch von einigen Unsicherheiten geplagter, aber zunehmend an Lebensfreude gewinnender, junger Hundemann, rundum verträglich und bindungsbereit sucht liebevolle Lehrstelle als Familienhund.


Vorgeschichte

Ricky wurde, zusammen mit seinem Bruder im norditalienischen Alpenvorland eingefangen und in ein kleines, von Tierschützern geführtes Tierheim gebracht. Dort 'mausert' sich der zunächst völlig verängstigte und verschüchterte Ricky zu einem, durchaus neugierigen Hundekerl, dem jetzt nur noch eine eigene Familie fehlt.




Charakter, Eigenschaften und Ausbildungsstand

Wenn man Ricky anschaut, ist es zwar nicht mehr die blanke Angst, die aus seinem Gesichtchen spricht, aber die dicken Fragezeichen in seinen Augen sind noch deutlich zu erkennen. In der mehrmonatigen Zeit seines Tierheimaufes hat er schon große Teile seiner Ängste und viele Unsicherheiten ablegen können. Er hat 'Geschmack daran gefunden', mit freundlich-zugewandten Menschen Kontakt aufzunehmen. Sich menschlichen Geleits zu versichern, ist für Ricky inzwischen eine gute Möglichkeit, um Weltentdeckerqualitäten zu entwickeln. Wenn Ricky seine Lebensfreude mit Hilfe einer eigenen Familie wird kultivieren können, dürfte von seiner Schüchternheit schon bald nichts mehr übrig sein.

Mit seinesgleichen versteht sich der rehbraune Hundebub vortrefflich, kennt weder Vorurteile noch Animositäten. Und auch mit Katzen kommt Ricky ausnahmslos gut zurecht.
Die Tugenden eines Familienhundes und 'Spielregeln' hund-menschlichen Zusammenlebens wird Ricky noch zu erlernen haben. Aber wenn seine Menschen ihn auch in diesen, bislang unbekannten Disziplinen, liebevoll-geduldig 'an die Pfote nehmen', sollte der junge Herr Hund dabei keine Schwierigkeiten haben.

Ricky Ricky Ricky Ricky Ricky


Gesundheit

Ricky wurde negativ auf alle vorkommenden Mittelmeerkrankheiten getestet. Sonstige, augenscheinliche Erkrankungen sind nicht bekannt.
Der Herr Hund ist kastriert und zieht gechipt, grundimmunisiert und gegen Tollwut geimpft in sein neues Zuhause.


Anforderungen an ein neues Zuhause

Der knuffige, kleine Kerl mit den Tütenohren soll nie mehr allein den Fragezeichen des Lebens ausgesetzt sein. Dafür braucht Ricky geduldige Menschen, die ihm die Zeit lassen, ihn in seinem Tempo ankommen und Fuß fassen lassen. Er benötigt einen liebevollen Rahmen, der ihm Sicherheit gibt und der nach und nach erweitert werden kann. Auch Rituale, die den Tag strukturieren, bieten Halt in der ersten Zeit.

Da sich Ricky sehr gut an anderen Hunden orientiert, wäre es wünschenswert, dass es im neuen Zuhause bereits einen souveränen Artgenossen gibt, der ihm die Eingewöhnung erleichtert.

Ricky Ricky Ricky Ricky Ricky Ricky Ricky Ricky Ricky

zurueck Adoptionsantrag stellen