Banner

Sasha

Sasha - ein gutes Leben kennenlernen


Rasse English Setter
Geboren 1. August 2011
Größe ca. 52 cm
Kastriert ja
Krankheiten gechipt, geimpft, negativ auf alle vorkommenden Mittelmeererkrankungen getestet
Behinderungen keine
Verträglich mit Hündinnen, Rüden, Katzen
 
Ansprechpartner Dorothea Neher
  dorothea.neher@adoptiere.eu
  0172-7346072, ab 16 Uhr

18. November 2017

Sasha Kurzbeschreibung

Setterdame im besten Alter, menschenlieb, anhänglich, von geselligem, sozialem Wesen und rundum verträglich sucht neue Perspektive als Familienhund.


Vorgeschichte

Sasha wurde, aus unbekannten Gründen, von einem Jäger 'entsorgt'. Italienische Tierschützer nahmen Sasha in Obhut und sind nun bemüht, ihre familienhundliche Karriere auf den rechten Weg zu bringen.


Charakter, Eigenschaften und Ausbildungsstand

Auch wenn aus der Vergangenheit von Sasha nichts bekannt ist, so dürfte die Setterdame ein hartes und entbehrungsreiches Leben geführt haben. Trotzdem ist sie ein freundliches Hundemädchen, welches der Gesellschaft von Zwei- und Vierbeinern viel abzugewinnen vermag. Sie spielt mit großer Freude mit Artgenossen und agiert ihnen gegenüber grundsätzlich sozial. Lediglich wenn es um bisher ungekannten 'Luxus', wie eine eigene, volle Fütterschüssel oder einen gemütlichen, warmen Schlafplatz geht, befindet Sasha selbst, wen sie daran teilhaben lässt. Artgenossen, die ihr bei den Mahlzeiten allzu dicht auf den Pelz rücken, gibt Sasha schon einmal nachdrücklich Bescheid, was sie von, auch nur erwogenem Mundraub hält. Menschen - den freundlichen Spendern des neuen Luxus gegenüber - zeigt sie sich allerdings ausnahmslos kooperativ. Von ihnen ließe sie sich auch die randvolle Futterschüssel vor der Nase wegräumen.
Gegen Samtpfoten hat die getupfte Lady ebenfalls nichts einzuwenden.

Sasha geht geradezu vorbildlich an der Leine und was es für die toughe Hundelady sonst noch an familienhundlichem 'know how' (kennen) zu lernen gibt, sollte sie im Pfoteumdrehen meistern.
Die elegante Hundedame gehört einem alten Jagdhundgeschlecht an und ist mit dementsprechenden Anlagen ausgestattet. Wie sehr sie in einem eigenen Zuhause ihrer Jagdleidenschaft frönen wird, können wir nicht sagen, ihre Menschen sollten allerdings damit rechnen, dass sich Sasha mehr oder weniger auf ihr Erbe besinnt.


Sasha Sasha


Gesundheit

Sasha wurde negativ auf alle vorkommenden Mittelmeerkrankheiten getestet. Sonstige augenscheinliche Erkrankungen sind nicht bekannt.
Das Fräulein Hund ist kastriert und zieht gechipt, grundimmunisiert und gegen Tollwut geimpft in ihr neues Zuhause.


Anforderungen an ein neues Zuhause

Für eine künftig rundum glückliche Sasha braucht es sowohl ein liebevoll-fürsorgliches Zuhause als auch aktive Menschen an ihrer Seite, die Freude daran haben, die freundliche Hündin auszulasten. Mit dem Wind um die Wette laufen und sich die vielfältigsten Düfte um die feine Nase wehen zu lassen, das ist der Stoff, aus dem Setterträume gemacht sind.

Ein hundlicher Sparringspartner im eigenen Haushalt wäre ihr sicher willkommen. In jedem Fall aber sollte das Hundemädchen in ausreichendem Maße Gelegenheit erhalten, innerartliche Sozialkontakte zu pflegen.

Sasha Sasha Sasha

zurueck Adoptionsantrag stellen