Banner

Teddy

Teddy - auf halbem Weg ins Glück


Rasse Mix
Geboren 21. Oktober 2009
Größe ca. 55 - 60 cm
Kastriert nein
Krankheiten keine bekannt, gechipt, geimpft, negativ auf Leishmaniose getestet
Behinderungen keine
Verträglich mit Hündinnen, Rüden, Katzen, Kindern
 
Ansprechpartner Stephanie Loose
  stephanie.loose@adoptiere.eu
  0172-2444834

5. Januar 2018

Neuigkeiten von Teddy

Teddy befindet sich seit einiger Zeit auf einer Pflegestelle in Norddeutschland und hat sich bereits sehr gut eingelebt.
Der prachtvolle Hundemann zeigt sich dort stets und zu allen freundlich. Weder mit Kinder noch mit irgendwelchen Artgenossen hat er Probleme. Auch für Katzen hat er sein Herz geöffnet und akzeptiert die Samtpfoten gerne in seiner Umgebung.
Im Haus verhält Teddy sich unauffällig und bleibt auch mal problemlos für einige Zeit alleine. Er geht, sowohl mit als auch ohne Leine sehr gerne spazieren und entfernt sich dabei nie weit von seinen Menschen. Auch wenn er eine interessante Spur entdeckt, kommt er auf Rückruf sofort zurück.
Auch seine Schmuseleidenschaft hat Teddy entdeckt und lässt sich gerne und ausdauern durchkuscheln.

Da sich Teddy sehr gerne draußen aufhält, sollte sich ein Garten an seinem neuen Zuhause befinden. Eine sichere Umzäunung ist dabei unerlässlich, denn wenn der flauschige Herr Hund seiner Freiluftleidenschaft frönt, schaut er sich, wenn er die Möglichkeit dazu bekommt, auch gerne mal bei den Nachbarn um und erkundet die nähere Umgebung. Dabei ist er nie lange weg und kommt auch zuverlässig zurück, aber Ausflüge sollten doch eher gemeinsam mit seinen Menschen erfolgen ;-).

Nun wartet dieser Traumhund nur noch darauf, von seinen Menschen entdeckt zu werden. Teddy bringt die allerbesten Voraussetzungen für ein harmonisches und glückliches Zusammenleben mit. Vielleicht mit Ihnen?

Teddy Teddy Teddy Teddy Teddy Teddy Teddy Teddy Teddy Teddy Teddy Teddy Teddy Teddy Teddy Teddy


8. Mai 2017

Neue Bilder von Teddy

Teddy Teddy Teddy Teddy Teddy Teddy Teddy Teddy Teddy
Teddy
Teddy


28. März 2017

Teddy Kurzbeschreibung

Menschenfreundlicher, sozial kompetenter, friedfertiger und artgenossenverträglicher Hundemann, der sich die Quicklebendigkeit und Offenheit im Herzen bewahrt hat und hofft, endlich von seinen Menschen entdeckt zu werden.


Vorgeschichte

Teddy sitzt, wohl schon viele Jahre und die meiste Zeit seines Lebens, in einem unwirtlichen Hundelager ein. Damit sich das endlich ändert, haben wir für Teddy diese virtuelle Kontaktanzeige geschaltet.


Charakter, Eigenschaften und Ausbildungsstand

Dass Teddy nur auf jahrelange Einkerkerung und einen permanenten Mangel an Zuwendung und sozialen Kontakten zurückblicken kann, ist dem allzeit munter-freundlichen Kerl nicht anzumerken. Er steckt voller Lebensenergie und voller positiver Erwartungen in die Zukunft.
Der bunte Hundemann liebt Menschen, die ihm freundlich begegnen. Er interagiert mit Begeisterung mit ihnen. Dabei ist Teddy ebenso kooperativ wie aggressionslos.

Teddys Verhalten seinen Artgenossen gegenüber, egal ob Hündin oder Rüde, ist gleichermaßen 'tadellos' und gekennzeichnet von einer geradezu jugendlichen Verspieltheit. Wie er zu Katzen steht ist nicht bekannt.
Was es heißt, in geordneten, familiären Verhältnissen zu leben und zivilisatorische Spielregeln zu beachten, weiß Teddy noch nicht. Für einen klugen, sozial versierten und im Geiste beweglichen Hundemann, sollte das Erlernen des 'familienhundlichen Knigge' aber kein ernsthaftes Problem darstellen.


Teddy Gesundheit

Teddy wurde negativ auf Leishmaniose getestet. Er erfreut sich einer augenscheinlich guten Gesundheit, sowohl was seine körperliche Verfassung als auch seine psychische Befindlichkeit anbelangt.
Der Bub zieht gechipt, grundimmunisiert und gegen Tollwut geimpft in sein neues Zuhause.


Anforderungen an ein neues Zuhause

Die zukünftigen Menschen des schönen Hundemanns sollten ihm neben liebevoller, familiärer Geborgenheit auch einen schützenden Rahmen bieten. Denn Teddy kennt bisher nichts von der Welt, möchte sie aber Stück für Stück erforschen und erfahren. Denn eingesperrt war er lange genug.

Wenn der freundliche Rüde sein zukünftiges Zuhause nicht mit hundlichen Kumpanen teilt, sollte er in jedem Fall reichlich Gelegenheit zur Pflege innerartlicher Sozialkontakte bekommen.
Das Vorhandensein eines Gartens wäre gerade für die Anfangszeit sicher hilfreich.

zurueck Adoptionsantrag stellen