Banner

Bako

Bako - Zeit für einen Ruhestand in hundlicher Würde


Rasse English Setter
Geboren 2011
Größe ca. 55 - 60 cm
Kastriert nein
Krankheiten gechipt, geimpft, negativ auf Leishmaniose getestet
Behinderungen keine
Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Kindern
 
Ansprechpartner Dorothea Neher
  dorothea.neher@adoptiere.eu
  0172-7346072, ab 16 Uhr


2. Mai 2018

Neue Bilder von Bako

Bako Bako Bako Bako Bako Bako Bako Bako Bako Bako Bako Bako


16. April 2018

Bako Kurzbeschreibung

Zu großen, wie kleinen Menschen gleichermaßen lieber, sozialer und artgenossenverträglicher Hundemann, der nach einer wenig freudvollen Karriere als Jagdhund nun einen familienhundlichen Ruhestand anstrebt.


Vorgeschichte

Bako wurde von seinem Jagdherren, in dessen Diensten er viele Jahre gestanden hatte, in die Obhut von Tierschützern abgegeben, weil er zur Jagd nicht mehr taugte. Jetzt erfährt der gesundheitlich und konditionell 'angeschlagene' Hundemann artgerechte Pflege, Behandlung und - wohl erstmals - menschliche Zuwendung. Was Bako dann dringend braucht, ist ein liebevolles, rassegerechtes Zuhause.

Bako


Charakter, Eigenschaften und Ausbildungsstand

Bako ist ein, für menschliche Zuwendung und Ansprache offener, anhänglicher Hundekerl mit vielfältigen sozialen Talenten. Er 'kann' mit großen und kleinen Menschen und ist verträglich mit Artgenossen beiderlei Geschlechts.
Wie der Herr Hund zu Vertretern der Samtpfotenfraktion steht ist nicht bekannt.

Wie ausgeprägt Bakos jagdliche Ambitionen, in die Zukunft betrachtet sind, können wir nicht sagen. In jedem Fall wird er seine ererbten, hervorragenden Sinne sicher von vielerlei Verlockungen kitzeln lassen.
Was es heißt 'en familie' in einem Haushalt zu leben, davon hat Bako noch keine Ahnung. Als 'Kooperationsprofi' sollte er aber wenig Schwierigkeiten haben, sich, mit liebevoller und geduldiger Unterstützung seiner Menschen, familienhundliche Spielregeln anzueignen. An der Leine geht Bako bereits recht passabel.

Bako Bako


Gesundheit

Bako wurde negativ auf Leishmaniose getestet. Sonstige augenscheinliche Erkrankungen sind nicht bekannt. Dank seines gesegneten Appetits nähert sich Bako zielstrebig seinem hundlichen Idealgewicht.
Der Herr Hund zieht gechipt, grundimmunisiert und gegen Tollwut geimpft in sein neues Zuhause.


Anforderungen an ein neues Zuhause

Bako braucht ein Zuhause, wo er als wertgeschätztes Familienmitglied seinen Ruhestand in allzeit sicherer Obhut genießen kann. Dabei soll er seinen jagdhundlichen Ambitionen und Vorlieben, in die richtigen Bahnen gelenkt, auch frönen dürfen. Der freundliche Hundemann kennt noch so wenig von der Welt und freut sich über Menschen an seiner Seite, die ihm endlich zeigen, wie schön ein Hundeleben sein kann.
Dass die Pflege sozialer Kontakte zu Artgenossen ein wichtiger Bestandteil von Bakos neuem Leben sein soll, versteht sich von selbst.



Bako Bako Bako Bako Bako Bako Bako

zurueck Adoptionsantrag stellen