Banner

Rottino

Rottino - sucht erfahrene Menschen


Rasse Rottweiler-Mix
Geboren ca. 2014/2015
Größe ca. 63 cm
Kastriert ja
Krankheiten keine bekannt, gechipt, geimpft
Behinderungen keine
Verträglich mit Hündinnen und kastrierten Rüden, wenn sie nicht dominant sind
 
Ansprechpartner Sarah Hasselfeld
  sarah.hasselfeld@adoptiere.eu
  0177-7061555

17. Oktober 2019

Kurzbeschreibung

Rottweiler-Mix-Rüde, dessen bisheriges Leben eine einzige Tragödie war, sucht hunde- und idealerweise rottweilererfahrene, denen das Thema Angstaggression nicht fremd ist. Der Hundemann ist mit Hündinnen und kastrierten Rüden verträglich, sofern sie nicht zu dominant sind.


Vorgeschichte

Rottino wurde, noch als halbes Hundekind, aus brutaler und unvorstellbar schlechter Haltung befreit. Er musste sein Dasein an einer 1,5 Meter kurzen Kette fristen, erhielt statt Ansprache und Zuwendung Schläge. Zur weiteren Disziplinierung wurde Rottino die Nahrung vorenthalten bis er völlig abgemagert und dem Hungertode nahe war.
Nach seiner Beschlagnahmung wurde Rottino in ein Tierheim gebracht. Vor Kurzem konnte er durch immenses tierschützerisches Engagement davor bewahrt werden, aus fadenscheinigen Kostengründen, in ein riesiges Hundelager deportiert zu werden.


Charakter, Eigenschaften und Ausbildungsstand

Heute traut Rottino wegen seiner Vorgeschichte nicht mehr jedem. Zu Menschen, die er kennt und mag, ist er sogar sehr schmusig und sanft. Er liebt es gestreichelt zu werden und genießt das sanfte Miteinander. Fremden begegnet er erstmal offen und lässt sich problemlos anfassen und streicheln.
Wenn jemand aber sein Misstrauen geweckt hat, geht er zur Not auch nach vorne los. Dabei greift er allerdings nicht frontal an, sondern geht erst auf Rückzug, kommt aber im Zweifelsfall noch mal von hinten. Allerdings ist es eher eine Abwehrhaltung, die hinter seinem Verhalten steckt, als Angriffslust.

Rottino hat keine Probleme im Zusammenleben mit Hündinnen und kastrierten Rüden, sofern diese nicht zu dominant sind. Seine Katzenverträglichkeit wäre gegebenenfall zu testen.
Von den Regularien für den zivilisierten Familienhund hat er noch keine Ahnung, wird sich, mit Hilfe durch seine Menschen, aber sicher zügig darin einarbeiten.


Gesundheit

Rottino ist dem Augenschein nach gesund und in, inzwischen wieder angemessenem und altersgemäßem körperlichem Zustand.
Der Herr Hund ist kastriert und zieht gechipt, grundimmunisiert und gegen Tollwut geimpft, in sein zukünftiges Zuhause.


Anforderungen an ein neues Zuhause

Rottino braucht erfahrene Menschen, die mit seinem Verhalten umgehen und ihn so halten können, dass er keinen Anlass zur Verteidigung seiner Person sieht. Er braucht viel Liebe und Geduld, um ihm seine schlechten Erfahrungen aus der Jugend und seine Unsicherheit zu nehmen. Aber wer sich die Mühe macht, sich mit Rottino zu beschäftigen, gewinnt einen Freund fürs Leben.


Besonderheiten

Rottweiler und ggf ihre Mixe werden in Hessen, Bayern, Brandenburg, Hamburg und Nordrhein-Westfalen auf unterschiedlichen Rasselisten geführt. Ihre Haltung unterliegt entsprechenden Auflagen, die i.d.R. als erfüllt nachzuweisen sind, bevor ein Hund in eines dieser Bundesländer vermittelt werden, bzw. einreisen darf.
Für die einzelnen österreichischen Bundesländer und schweizer Kantone gibt es keine einheitlichen Rasselisten. Haltungs und Einreiseauflagen sind im Einzelfall abzuklären.


zurueck Adoptionsantrag stellen