Newsticker


21. März 2017, 20.12 Uhr

Wir waren müde, immer weiter hingehalten zu werden. Deshalb haben wir uns heute in den Nervenkrieg zwischen Tierheim, Tierschützern und Veterinärbehörde eingeschaltet. Vor wenigen Minuten ging eine Mail von unserem Vorstand an die verantwortlichen Amtsveterinäre in Lazio mit einer höflichen Nachfrage, welche Voraussetzungen noch geschaffen werden müssen, damit die Pässe der Hunde ausgestellt werden können. Sowohl die Tierheimleitung als auch die Tierschützer haben wir in CC genommen. Es wird Zeit, dass das Informationsgeschubse über 5 Ecken aufhört und alle den gleichen Wissensstand haben, so dass niemand mehr gegeneinander ausgespielt werden kann. Jetzt warten wir gespannt auf eine Antwort.

zurueck