Banner

Dalia

Dalia - meinen die mich?


Rasse English Setter
Geboren ca. 2011
Größe ca. 48 cm
Kastriert ja
Krankheiten keine bekannt, gechipt, geimpft, negativ auf Leishmaniose und Ehrlichiose getestet
Behinderungen keine
Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Kindern, Katzen
 


13. Januar 2016

Kurzbeschreibung

Fünf Jahre junge, gesunde, braungekleckste Setterhündin mit nachgerade fürsorglichem Wesen, zugewandt, freundlich, ohne Einschränkungen verträglich und von großer sozialer Kompetenz, aber ohne Erwartungen, ihre 'hundliche Güte' etwa mit Zuwendung vergolten zu bekommen.


Vorgeschichte

Dalia, die in ihrem früheren Leben wahrscheinlich als 'Gebärmaschine' missbraucht wurde, kommt aus einem Canile in den italienischen Abruzzen und hatte das Glück, 'umziehen' zu dürfen, in ein kleines, überschaubares, von engagierten Tierschützern liebevoll geführtes Tierheim im Norden des Landes. Dort erfährt die die Süße wohl erstmals, neben sachkundiger und artgerechter Pflege, Fürsorge und liebevolle menschliche Zuwendung.
Aber um Dalias riesengroße Löcher im Selbstwertkostüm angemessen und nachhaltig zu stopfen, um ihre immensen Defizite an 'Eigennutz' und Genußfähigkeit mit Liebe und artübergreifender Partnerschaft aufzuwiegen, bedarf es einer richtigen Familie, eines Zuhauses für den kleckspelzigen Hundeschatz.

Dalia Dalia


Charakter, Eigenschaften und Ausbildungsstand

Dalia erweist sich im Tierheim als so etwas wie 'die Mutter der Kompanie'. Die Hundedame kommt nicht nur mit Ihresgleichen, egal, ob Männlein oder Weiblein wunderbar aus. Sie interagiert mit hoher sozialer Kompetenz und zeigt hundliches Verantwortungsgefühl und Fürsorgeverhalten, nicht nur gegenüber ihren Hundekumpanen, sondern gegenüber so ziemlich allem, 'was da kreucht und fleucht'. Dalia ist für alle da und meint es mit allen gut, egal, ob es sich um gro0e, kleine oder ganz kleine Menschen, Vertreter der Samtpfotenfraktion, oderů. oderů.. handelt.
Nur dass sie von all ihrer freundlichen Zugewandtheit und hundlichen Fürsorglichkeit auch etwas zurückkriegen könnte - das ist Dalia offensichtlich so gar nicht gewohnt. Dalia ist weit davon entfernt, etwa Zuwendung oder Streicheleinheiten einzufordern. Sie geht, allzeit offen und freundlich, aber erwartungslos auf die Menschen zu. Und wenn Dalia Zuwendung erfährt, wenn es - im Tierheimalltag viel zu selten - um sie geht, zeigt sich Dalia ziemlich verwundert über das, was ihr da widerfährt. Genießen und Genuß einfordern muss Dalia noch lernen, indem sie künftig liebevolle, familiäre Wertschätzung erfährt.

Sonstige 'unbedeutende' Weiterungen ihrer neuen Profession als Familienhund wird die Süße mit Sicherheit im Pfotenumdrehen verinnerlichen.
Herkunftshalber ist Dalia ein Vollblutjagdhund. Auch wenn sie diese Profession nicht ausgeübt hat, so hat sie doch mit Sicherheit - derzeit brachliegende -jagdhundliche Talente, Ambitionen und Bedürfnisse, die über kurz oder lang befriedigt, gefördert und gefordert werden sollten. Wenn Dalia Gelegenheit erhält, bei ausreichender und auslastender Bewegung in der freien Natur, ihren klugen Setterkopf und allem voran ihre vorzügliche Nase einzusetzen, dürfte sich auch ihre derzeitige, leichte Pummeligkeit erledigt haben.

Dalia Dalia


Gesundheit

Dalia wurde negativ auf Leishmaniose und Ehrlichiose getestet. Sonstige Krankheiten sind nicht bekannt.
Die Süße ist kastriert und zieht gechipt, grundimmunisiert und gegen Tollwut geimpft in ihr neues Zuhause.


Anforderungen an ein neues Zuhause

Dalia wartet mit einer Vielzahl an rasse- und wesensbedingten Qualitäten auf, die sie für unterschiedlichste, familiäre Strickmuster prädestinieren. Einzig die Erfahrung und Erkenntnis, dass darin ohne Dalia eine entscheidende Masche fehlt, wäre der bezaubernden Tüpfeldame noch nahezubringen. Mit konsistenter, liebevoller und achtsamer Einbeziehung Dalias in alle Lebenszusammenhänge ihrer künftigen Familie sollte da Einiges zu machen sein.
Und wenn Dalia sich dann noch ihre 'hundlichen Lorbeeren' nicht nur in sozialem Engagement, sondern ebenso in jagdhundlichen Bedürfnissen entsprechendem Tun holen kann, sollte für den künftigen Lebensgenuß der Setterdame soviel getan sein, dass ein nicht unerheblicher Teil davon auf ihre Lieben abfärbt.



Dalia Dalia
Dalia Dalia


Dalia ist in Vechelde sesshaft geworden. Dort hat sie eine liebe Familie gefunden und darf nun das Leben genießen.

Vermittelt im Februar 2016

zurueck