Was kosten die Farben des Glücks?

Fiorellas Bitte



Diana (Fiorella)
Fiorellas (Dianas) Geschichte beginnt im April 2014, als sie auf den Straßen Kalabriens aufgegriffen wurde. Woher sie kam wusste niemand. Die junge Hündin wirkte verlassen, war hilflos, stark unterernährt und verwahrlost. Der Schluss lag nahe, dass sie ausgesetzt worden sein musste … von einem Jäger?

Das Glück war Fiorella auch weiterhin nicht hold, denn die liebenswerte und verschmuste Hündin landete in einem der riesigen Massenlager Süditaliens, aus denen es für die meisten Hunde keine Wiederkehr gibt.

Aber Anfang des Jahres 2017 blinzelte doch ein kleiner Strahl Licht in ihr Dunkel. Tierschützer kamen und ihnen fiel die reinrassige English Setter-Hündin unter mehr als 1000 Leidensgenossen ins Auge, weil sie sofort engen Kontakt zu den Menschen suchte. Schnell wurde dann auch klar, warum sie das tat:

Fiorella ist fast blind!

Diana (Fiorella) Damit nicht genug hatte sie durch eine unbehandelte, langjährigen Ohrenentzündung fast vollständig ihr Gehör verloren. Wie sie es schaffte, unter den mörderischen Bedingungen eines Massenlagers 3 Jahre lang mit solch schweren Behinderungen zu überleben, wird ihr Geheimnis bleiben.

Wir wurden kurze Zeit später auf das Schicksal der Hündin aufmerksam gemacht und haben nicht einen Augenblick mit unserer Antwort gezögert: Holt sie dort raus! Fiorella darf mit dem nächstmöglichen Transport zu uns kommen!

Das gemeinsame Engagement von italienischen, schweizer und deutschen Tierschützern ermöglichte dann binnen kurzer Zeit, dass die Zaubermaus reisen konnte und Anfang April machte sie sich auf den fast 2.500 km langen Weg in den Norden zu ihrer Pflegestelle.

Vom ersten Augenblick an zeigte sie dort ihren wundervollen Charakter: Fio ist eine ausgesprochen lebensfrohe Hündin, hat immer gute Laune, kuschelt für ihr Leben gern, ist liebevoll, ausgesprochen sozial, verzeiht alles und scheint ihre böse Vergangenheit restlos vergessen zu haben. Selten haben wir einen Hund gesehen, der so problemlos mit seinen Behinderungen umgeht und der so wenig den Spaß am Leben dadurch verloren hat. Und gerade weil sie so mutig mit ihrem Schicksal umgeht, und nie ihr Lächeln verliert, stand für uns sehr schnell fest:

Dieser Hundeengel soll wieder sehen können!




Diana (Fiorella) Aber erstmal musste sie aufgepäppelt werden, ihre entzündeten Ohren wollten behandelt und verschiedene andere gesundheitliche Baustellen beseitig sein. Als ihr Gewicht von 17 auf 22 kg gestiegen war, die Ohren blitzten und das Fell glänzte, kam der Tag ihrer ersten Augenuntersuchung.

Das Ergebnis war mehr als ermutigend: Beide Netzhäute sind intakt, die Linsen jedoch durch einen entzündlichen Prozess komplett undurchlässig und teils geschrumpft, so dass sie kaum mehr hell und dunkel unterscheiden kann.

Also suchten und fanden wir eine Spezialistin für Linsenerkrankungen, der Augenüberdruck wurde behandelt und weitere Untersuchungen folgten. Schließlich stand die Diagnose fest: Fiorellas Augen sind operabel und können mit etwas Glück zu fast 100% wieder hergestellt werden.
Aber neben der frohen Botschaft kam auch der Schock: Die Operation sollte für beide Augen ca. 3.800,- EUR kosten. Und noch viel schlimmer:

Die Zeit läuft Fiorella davon!


Denn der Entzündungsprozess konnte zwar verlangsamt aber nicht aufgehalten werden und über kurz oder lang werden sich beide Netzhäute ablösen, so dass sie endgültig erblindet. Für das schlechtere Auge bleiben nur noch wenige Wochen, um zu handeln.

Aber Fiorella war in der Zwischenzeit nicht faul und hat ihr Schicksal selbst in die Pfote genommen. Die behandelnden Tierärzte sind so bezaubert von ihr, dass der Chef der Klinik uns einen Tierschutzrabatt von 800,- EUR eingeräumt hat.

Aber damit nicht genug, hat ihre Ärztin - die übrigens völlig verliebt in die Zaubermaus ist - uns bei unserem letzten Besuch zugesichert, dass sie für die gesamte Behandlung auf ihr Gehalt verzichtet, weil ihr so sehr daran liegt, dass Fiorella wieder sehen kann. Das OP-Personal hat sich angeschlossen und von den anfänglich genannten Kosten bleiben nun gerade mal noch 1.600,- EUR für die OP und die gesamte Nachbehandlung beider Augen übrig! Diana (Fiorella)

1.600 EUR bis zum Glück!


Nachdem wir so weit gekommen sind und Fiorella so viele Menschen für sich eingenommen hat, möchten wir nicht aufgeben. Und deshalb brauchen wir eure Unterstützung.
Bitte helft ihr, damit sie wieder sehen kann. Bitte zaubert ihr die Farben zurück in die Augen. Bitte spendet, damit das Glück für sie wahr wird:

adopTiere e.V.
Volksbank Leipzig
IBAN: DE32860956040307861895
BIC: GENODEF1LVB


Gerne können Sie auch direkt über Paypal spenden:



Da wir ein eingetragener, gemeinnütziger Verein sind, ist Ihre Spende steuerlich absetzbar.





nach oben



Ihre Möglichkeit zu helfen

adopTiere e.V.
Volksbank Leipzig
IBAN: DE32860956040307861895
BIC: GENODEF1LVB

Gerne können Sie auch hier direkt über Paypal spenden: